Unregelmäßiger Stuhlgang oder eine fehlende Kontrolle über den Darm bzw. Darmausscheidungen kann die Lebensqualität massiv beeinträchtigen.

Die anale Irrigation ist ein Verfahren die kontrollierte und regelmäßige Darmentleerung wiederherzustellen. Der Betroffene selbst bestimmt den Ort und Zeitpunkt der Entleerung.

Verfahren

Mithilfe eines Katheters wird körperwarmes Wasser in den Darm gefüllt. Das Wasser stimuliert die Muskeln im Darm, die Darmentleerungsfunktion wird dadurch angeregt.
Bei regelmäßiger Anwendung können ungewollter Stuhlabgang oder Verstopfungen verhindert werden.