Einlagen sind kleine orthopädische Hilfsmittel mit großer Wirkung. Durch Spezialeinlagen und Schuhzurichtungen werden unterschiedliche Erkrankungen behandelt. Beispielsweise wirken Einlagen druckentlastend bei Diabetes oder auch korrigierend bei orthopädischen Beschwerden.

Digitale Fußdruckmessung

Wurden früher die Füße noch mit Trittschaumplatten ausgemessen, hält heute auch hier die Digitalisierung vermehrt Einzug. Bodenmessplatten ausgestattet mit einer Vielzahl an Sensoren, Analysesoftware und die nötige Fachkompetenz ermitteln die Druckpunkte im Gangbild, die u. U. Verursacher von Erkrankungen oder Schmerzen sind.

Kostenübernahme

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen je nach Indikation einen Großteil der Kosten für orthopädische Einlagen. Je nach Ausführung Ihrer Einlage fallen neben der gesetzlichen Zuzahlung auch Zuzahlungen für Sonderleistungen oder Premiumausstattungen an.