Angehörige, oder andere pflegende Personen, nehmen im Leben eines Pflegebedürftigen eine zentrale Position ein. Das ist zum einen der Fall, wenn Pflegebedürftigkeit ganz allmählich entsteht - z. B. durch das Altern - oder auf Grund einer plötzlich eintretenden Situation. Nicht nur der Betroffene muss sich dann an neue Lebensbedingungen gewöhnen, sondern auch die Angehörigen oder andere pflegende Personen.

Welches Hilfsmittel wann sinnvoll ist, hängt vom Einzelfall ab und muss auf die individuellen Bedürfnisse und Notwendigkeiten abgestimmt werden.