War in früheren Zeiten vorwiegend die Versorgung der ehemaligen Bergleute der Schwerpunkt von Sauerstoff-Versorgungen, so stellt die Vergabe von Sauerstoff heute zunehmend auch bei weiteren Krankheitsbildern eine wirksameTherapieoption dar.

Chronische Lungenerkrankung wie insbesondere COPD (Chronic obstructive pulmonary disease / chronisch obstruktive Lungenerkrankung) nehmen weiter zu. Eine wirksame Therapieoption bei einer befundeten COPD ist die Sauerstofflangzeittherapie. Auch bei neurologischen Erkrankungen wie dem Cluster-Kopfschmerz wird Sauerstoff vermehrt eingesetzt.  Nach Studien ist die Inhalation von 100% Sauerstoff über eine Gesichtsmaske bei vielen Cluster-Kopfschmerz-Betroffenen wirksam.